logo-heilkunde

Pflegestufen und Antragstellung

Wie beantrage ich eine Pflegestufe bei den Pflegeversicherungen

Ratgeber Pflegestufen

Wer wegen einer seelischen, geistigen oder körperlichen Krankheit/Behinderung sein Alltag nicht verrichten kann, fällt unter den Begriff der Pflegebedürftigkeit. Der Grad der Pflegebedürftigkeit wird in sogenannten Pflegestufen unterteilt.  Die Pflegeleistungen muss bei den Pflegekasse dafür beantragt werden. Eine Rückwirkende Kostenerstattung gibt es dafür nicht. Der Antrag dazu kann Formlos erfolgen. Um die Erfolgsaussicht auf eine Pflegestufen zu erhöhen empfiehlt sich eine gute Vorbereitung sowie der Schriftform.

Wie finde ich (meine)
Pflegekasse ?

Die Pflegekasse/Pflegeversicherung kann über Ihre Krankenkasse ermitteln werden. Obwohl diese engen Angliederung an die Krankenkassen sind diese eigenständige Behörden. Auch privat Versicherte haben eine entsprechende Pflegeversicherung.  Die meisten Pflegeversicherung habe dafür auch Antragsformular. Eine ärztliche Bescheinigung ist dann sinnvoll, wenn eine Pflegestufe für Menschen mit Demenz beantragt werden soll. Es gibt nur eine kleine Personengruppe, welche die Möglichkeit hat die Pflegekasse eigenständig zu wählen. Diese gehören keiner Krankenkasse an und beziehen Ihre Leistungen aus einer Sonderversorgung.

Übersicht der Pflegestufen

Die Pflegeversicherung legt die Pflegebedürftigkeit durch die Pflegestufen fest.


Pflegestufe 1 (erhebliche Pflegebedürftigkeit)

Menschen, die  bei der täglichen Körperpflege, der Ernährung oder der Mobilität für mindestens zwei Verrichtungen aus einem oder mehreren Bereichen Hilfe bedürfen und gleichzeitig mehrfach die Woche Hilfe bei hauswirtschaftlichen Verrichtungen benötigen, erhalten die Pflegestufe 1. Der tägliche Hilfebedarf muss mindestens 1 ½ Stunden betragen, wobei die Grundpflege dabei mehr als 45 Minuten umfassen muss.

Pflegestufe 2 (Schwerpflegebedürftige)

Bei der Körperpflege,  Ernährung oder der Mobilität mindestens dreimal täglich zu unterschiedlichen Tageszeiten Hilfe benötigen. Der tägliche Hilfebedarf Umfasst muss mindestens drei Stunden. Die Grundpflege  mindestens zwei Stunden. Sowie mehrfach in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Verrichtungen benötigen, erhalten die Pflegestufe 2. 

Pflegestufe 3 (Schwerstpflegebedürftige)

Menschen, die täglich rund um die Uhr Hilfe bei der Körperpflege, der Ernährung und Mobilität benötigen. Der tägliche Hilfebedarf beträgt mindestens fünf Stunden.Die Grundpflege beträgt mindestens vier Stunden.

Härtefallregelung (Pflegestufe 3plus)

Menschen, die die Voraussetzungen der Pflegestufe 3 erfüllen sowie außergewöhnlich hoher und  intensiver Pflegeaufwand vorliegt. Der tägliche Hilfebedarf muss beträgt mindestens sechs Stunden. Während der Nacht wird   mindestens dreimal Unterstützung benötigt. Oder die Grundpflege des Pflegebedürftigen kann  Nachts nur von mehreren Pflegekräften zeitgleich erbracht werden.

Pflegestufe 0 ( Heimbedürftigkeitsbescheinigung)

Die Pflegestufe 0 ist keine gesetzliche Begrifflichkeit. Die  Pflegestufe 0 ist wird  umgangssprachlich genutzt und bezeichnet Menschen,  welche die Voraussetzungen für die Pflegestufe 1 nicht erfüllen, aber eingeschränkte Alltagskompetenz haben und vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen dieses entsprechen bescheinigt bekommen haben. Hintergrund mögliche Aufnahmen in ein Pflegeheim. 

Kommentare  

Hai
0 # Übersicht Pflegestufen — Hai
At this time it seems like Wordpress is the best blogging platform out there right now.
(from what I've read) Is that what you are using on your
blog?

my blog post - Zahnersatz sparen; Marketingnaukri.in: http://Marketingnaukri.in/groups/forschungsgebiet-mit-zahnersatz-gunstiger/,
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

make up wisuda make up jogja make up prewedding jogja rias jogja prewedding jogja prewedding yogyakarta berita indonesia yogyakarta wooden craft daily review